. das bin ich

© Bild von Sabine Merkle

SABINE TAKIWA MERKLE

So weit wie ich mich zurückerinnern kann habe ich schon immer alles verziert und verschönert. Dazu wurde ich immer als Träumerin und Sensibelchen bezeichnet - Eigenschaften mit denen ich lange auf Kriegsfuß stand und die ich nicht wertschätzen konnte.

 

Aber im Laufe der Jahre habe ich gelernt mein Wesen anzunehmen und es sind genau diese Eigenschaften, die meine jetzige Tätigkeit auf mich zukommen ließen und sie mir geradewegs in den Schoß fiel. Dass damit eine Leichtigkeit einhergeht hätte ich mir vor Jahren nicht vorstellen können.

 

Kreativ zu sein, mich in Menschen einfühlen zu können, mich auf den Wachstumsprozess eines Auftrages und/oder eines Auftraggebers einzulassen sind das Schönste was ich mir vorstellen kann. Dazu kommt dann eine kleine Portion Hartnäckigkeit, denn ich lasse nicht locker bis Formen, Farben, Schriften und Bilder in einem harmonischen und ästhetischen Miteinander verbunden sind. Und manchmal darf auch eine Prise Humor mit dabei sein - je nach Bedarf

 

Um das zu erreichen stehen mir viele Werkzeuge zur Verfügung, die ich im Laufe der Jahre anzuwenden gelernt habe. Dabei soll auch die technische Seite nicht zu kurz kommen, denn inzwischen gibt es sehr ausgereifte und elegante Möglichkeiten zur Gestaltung, die ich sehr gerne nutze.

 

» Mein Credo: Wenn ich schon etwas gestalte, dann darf es auch schön sein. Und es soll das Wesen desjenigen zeigen für den ich zur Verfügung stehen darf. «



09123 . 965 88 00

sabine.merkle@gmx.de

www.takiwa-soulart.de (in Arbeit)

Logo Takiwa Soul Art

TAKIWA SOUL ART

Sabine Merkle

Veldershof 2

» Zu sein ist gleichbedeutend mit kreativ zu sein. Es ist unmöglich zu sein und nicht kreativ zu sein. «   (Osho)